„What do you miss about Germany“

Eine der ersten Fragen eines jeden Amerikaners, dessen Dreiklang zu Deutschland Merkel-Eurocrisis-Octoberfest ist: So, what things are you missing? Hier sind 50 Dinge.

Wegbier. Karneval. 11-Freunde-Liveticker. Mit Brand Eins die Wirtschaft verstehen. Thiele und Boerne im Münster Tatort. Sportschau. Köln. Mit dem Fahrrad am Rhein zur Arbeit. Kölsch trinken. Kölsch trinken gegen Düsseldorfer verteidigen. Rewe-drei-Euro-Wein. Nutella. Bäckerei. Metzgerei. Herzblatt in der FAS. Döner. ICE. Euro. Gummibärchen. Ä. Ö. Ü. ß. Tempo-Taschentücher. Kickern. Deine Mudda. Adventskalender. Currywurst. Brötchen. Mensa. Apfelschorle. Der Gong der Tagesschau. Meine Krankenversicherung. Nicht jedem die Frage „How are you“ mit „Fine. How are you“ beantworten zu müssen. Süddeutsche Zeitung. Quark. Fuck sagen dürfen. Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Kuppeln beim Autofahren. Mehr als zwei Parteien dürfen was entscheiden. Einfach mal unhöflich sein. Lothar Matthäus. In jeder Kneipe ein paar Bundestrainer treffen. Mit Waffen wird nur im Wald geschossen. Und auf fünf Scheiben. Keine toten-Baby-Pro-Life-Ekel-Plakate an der Autobahn. Auch nicht in meiner Facebook-Timeline. Ohne Kreditkarte bezahlen. Sonntag vor geschlossenen Läden stehen. Italienisches Eis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s